Hilfe für an der Wirbelsäule verletzte Kriegsopfer aus Nord-Syrien

Um die Behandlung von Kriegsopfern aus Syrien in Deutschland zu ermöglichen, unterstützt Dr. Al-Khalaf die Initiative des „Fördervereins für bedrohte Völker“ bei der Behandlung von Wirbelsäulenverletzungen. 

Das Ziel des Förderverein für bedrohte Völker e.V. ist die Förderung internationaler Gesinnung und Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, dazu zählen unter anderen humanitäre Hilfe und Projekte für verfolgte und bedrohte Minderheiten und indigene Völker.

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht. Wir sind für jede Art von Hilfe, sowohl im Rahmen der Behandlung als auch bei Mobilisation oder Rehabilitation, dankbar.

 

 

 

Weitere News
Dr. Al-Khalaf erneut von FOCUS-GESUNDHEIT empfohlen

Dr. Al-Khalaf ist nach 2019 in diesem Jahr erneut von der FOCUS-GESUNDHEIT Redaktion als besonders empfehlenswerter,...

weiterlesen
Corona News - empfohlene Hygienemaßnahmen

-    Händeschütteln ist einer der häufigsten Übertragungswege für Krankheitserreger. Deshalb lieber darauf verzichten.

- ...

weiterlesen
Wichtige Hinweise zum Thema: Corona Virus

Liebe Patienten,

Waren Sie in den letzten 14 Tagen in einer dieser Regionen?

•    Norditalien (gilt für: Lombardei,...

weiterlesen