Pressemitteilung: Neurochirurg spricht über richtigen Umgang mit Orthesen, Bandagen und Korsagen

Kempten. Der Kemptener Neurochirurg Dr. med. Baschar Al-Khalaf startete am 7. März im CAMBOMED seine neue vierteljährliche Infoabend-Reihe zum Thema Rückengesundheit. Das Thema des Auftaktabends war „Welche Rolle spielen Orthesen, Bandagen und Korsagen in der Behandlung von Wirbelsäulenbeschwerden?“.

In seinem Vortrag verriet Dr. Al-Khalaf Tipps für eine schonende Rückenhaltung und gesunde alltägliche Bewegungsabläufe. Mit einem Augenzwinkern und kurzweiligen Szenen aus der Arbeitswelt wies er auf häufig beobachtete Fehlhaltungen hin, die die Wirbelsäule belasten, und erklärte, mit welchen einfachen Tricks sie vermeidbar wären. Ausschnitte von Röntgenbildern veranschaulichten Fehlstellungen und die therapeutischen Korrekturmaßnahmen. 

Passend zum Thema organisierte das Vitalcenter Gerstberger eine Ausstellung im Cambomed. Hier beantworteten die Mitarbeiter des Vitalcenters die Fragen der Gäste und berieten zum richtigen Anwenden der Bandagen und Korsagen. „Muss ich meine Korsage immer tragen?“, fragte eine Dame aus dem Publikum. David Kolp, Orthopädiemechaniker und -bandagistenmeister und Leiter der Orthopädie-Technik im Vitalcenter Gerstberger, wusste Rat: „Beim Spazierengehen gönnen Sie Ihren Muskeln Bewegung und Entspannung. Ihre Korsage tragen Sie dann wieder, wenn Ihr Bewegungsapparat Unterstützung braucht, zum Beispiel, wenn Sie nach dem Spaziergang Ihre Gartenarbeit machen oder Sie ins Auto steigen“. 

Bei allem Verständnis der beiden Referenten für den inneren Schweinehund war allen Zuhörern am Ende des Vortrags klar, dass regelmäßige, kontrollierte Bewegung und ein gezielter Muskelaufbau die Beschwerden lindern können. Orthopädische Hilfsmittel wie Orthesen, Bandagen und Korsagen sind eine gute Unterstützung, die präventiv oder post-operativ stabilisieren und Fehlhaltungen vorbeugen können. „Wichtig ist allerdings, dass Patienten eine fachgerechte Beratung – z.B. zu optimalem Sitz und Tragedauer - den gewünschten Effekt der Entlastung, Stabilisierung oder Beschleunigung der Genesung nach einem operativen Eingriff erzielen“, fassen Dr. Al-Khalaf und David Kolp abschließend zusammen.

Die erste Veranstaltung in den Vortragsräumen des Cambomed Ärztehauses in der Rottachstraße war bereits mit über 70 Zuhörern ausgebucht. „Das zeigt uns, dass die Infoabend-Themen von Menschen mit Rückenbeschwerden als weitere Informationsquelle genutzt werden“, so Dr. med. Baschar Al-Khalaf.Während der Infoabende widmet sich Dr. Al-Khalaf jeweils in einem rund 45-minütigen, leicht verständlichen Fachvortrag einem Schwerpunktthema aus dem Bereich Rückengesundheit. Anschließend haben die Teilnehmer Zeit, Fragen zu stellen und gemeinsam das Thema zu diskutieren. Themenvorschau auf die weiteren Termine 2016:

  • Montag, 13.06.2016, 18.30 Uhr: Das Iliosakralgelenk (ISG) - Das vernachlässigte Gelenk
  • Montag, 26.09.2016, 18.30 Uhr: Skoliose - Rücken außer Form?
  • Montag, 21.11.2016, 18.30 Uhr: Bandscheibenvorfall - Geht es ohne OP?

 

Aufgrund der limitierten Plätze wird um Anmeldung gebeten: Telefon 0831 / 9890910

_________

Pressemitteilung vom 09.03.2016

Fließtext ca. 2.600 Zeichen. Zur honorarfreien Veröffentlichung. Bildmotive oder Firmenlogo bitte bei Bedarf beim Pressekontakt anfragen. Über die Veröffentlichung in Ihrem Medium würden wir uns sehr freuen.

Pressemitteilung: Neurochirurg spricht über richtigen Umgang mit Orthesen, Bandagen und Korsagen
Weitere News
Neue Infoabend-Reihe beginnt am 16.03.2020

Bei unserer neuen Infoabend-Reihe in den Vortragsräumen der Cambomed Klinik widmen wir uns jeweils einem Thema aus dem...

weiterlesen
Rückblick Infoabend bei f+p am 02.12.2019 zum Thema: Bandscheibenvorfall oder Wirbelsäulenverengung in der Halswirbelsäule? Geht es ohne OP?

Was tun bei einem Bandscheibenvorfall oder Wirbelsäulenverengung in der Halswirbelsäule? Geht es ohne OP? Mit diesem...

weiterlesen
Rückblick Infoabend vom 18.11.2019: "Was passiert bei Wirbelkanalverengung (Spinalkanalstenose)? Was kann man dagegen tun?"

Dr. med. Baschar Al-Khalaf sprach bei seinem Infoabend am 18.11. zum Thema „Was passiert bei einer Wirbelkanalverengung...

weiterlesen