Rückblick: Sehr erfolgreicher Infoabend zum Thema Iliosakralgelenk (ISG) bei f+p Gesund Bewegen

Im Rahmen der Infoabend-Reihe von f+p Gesund Bewegen war der Kemptener Wirbelsäulenspezialist Dr. med. Baschar Al-Khalaf in der Lindauer Str. 112 als Gastreferent eingeladen. Er stellte den interessierten Besuchern das Thema „Das Iliosakralgelenk – Das vernachlässigte Gelenk | Behandlungsmethoden und Therapieansätze“ vor.

Das Iliosakralgelenk (ISG) - auch Kreuz-Darmbein-Gelenk genannt - agiert im Körper als Vermittler und verteilt die Last des Körpers vom Rumpf auf die Beine und umgekehrt. Es ist nur minimal beweglich und wird häufig nur bei Schmerzen, beispielsweise im Zuge einer ISG-Blockade, wahrgenommen.

Nach einer kurzen Einführung von Ralf Fetzer von f+p referierte Dr. Al-Khalaf über Anatomie, Ursachen der Beschwerden, geeignete Therapiemethoden und praktische Hilfestellung sowie präventive Maßnahmen rund um die Wirbelsäule und das Iliosakralgelenk (ISG).

In seinem Vortrag veranschaulichte Dr. Al-Khalaf die Entstehung verschiedener Beschwerdebilder im Zusammenhang mit dem Iliosakralgelenk. Er zeigte Aufnahmen von beispielsweise durch den Alterungsprozess oder durch eine Beinlängendifferenz degenerierten Gelenken. Auch Beschwerden, die nach Wirbelsäulen-, Knie- und Hüft-Operationen bei Patienten auftraten, wurden thematisiert und die Zusammenhänge erläutert.

Eine ISG-Blockade kann sowohl bei Männern als auch bei Frauen in jedem Alter auftreten. Etwa 70% der deutschen Bevölkerung leidet mindestens einmal im Leben unter einer ISG-Blockade. Häufig wird in diesem Zusammenhang „der Tritt ins Leere“ erwähnt. Langes Sitzen oder Stehen lässt die Muskulatur verkrampfen und die Faszien verkleben, was die Beschwerden in der Regel verstärkt oder hervorruft.

Nach dem rund 45-minütigen leicht verständlichen Fachvortrag hatten die Teilnehmer Zeit, Fragen zu stellen und gemeinsam das Thema zu diskutieren.

 

Aufgrund der guten Resonanz in den vergangenen Jahren wird Dr. Al-Khalaf seine Infoabend-Reihe im Cambomed Ärztehaus auch im kommenden Jahr fortführen. Nähere Informationen werden rechtzeitig auf dieser Internet-Seite bekannt gegeben.

Weitere News
Rückblick Infoabend: „Was passiert bei einer Spinalkanalverengung oder Spinalkanalstenose?“

Dr. med. Baschar Al-Khalaf sprach bei seinem Infoabend am 03.09. zum Thema „Was passiert bei einer Spinalkanalverengung...

weiterlesen
Empfohlener Arzt in der Region 2018

Dr. Al-Khalaf wurde von der Redaktion FOCUS-Gesundheit auf Basis einer unabhängigen Erhebung als Arzt empfohlen.

In die...

weiterlesen
Vielfältiges Programm am Tag der Rückengesundheit am 15. März

Am deutschlandweiten Tag der Rückengesundheit am 15. März lud Dr. Al-Khalaf gemeinsam mit dem Therapiezentrum Greiner,...

weiterlesen