10. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft

Ein wichtiges Treffen führender Ärzte, die sich wie die Praxis Dr. Al-Khalaf mit der Diagnostik und Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen befassen, fand vom 10.-12. Dezember 2015 in Frankfurt am Main statt: Die 10. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft.

Verschiedene Strategien gegen Verschleiß, Bandscheibenprobleme bzw. Bandscheibenvorfälle und Beschwerden durch einen verengten Wirbelsäulenkanal wurden vorgetragen und unter den Medizinern umfangreich diskutiert. 

Das Konzept, die Geschichte von Krankheitsbildern und Therapien mit der Auseinandersetzung der oben genannten Schwerpunktthemen zu analysieren, ist aufgegangen. Die wirksamsten Therapien, von konservativ über minimal-invasiv bis operativ, wurden durchweg ausführlich geschildert. Auch die Frage „Wird am Rücken tatsächlich zu viel operiert?“ wurde im Rahmen diverser Seminare und Symposien besprochen. Hier konnten auch wichtige Inhalte zu speziellen Themen, theoretisch wie auch praktisch, vermittelt werden.

Weitere News
Neue Infoabend-Reihe beginnt am 16.03.2020

Bei unserer neuen Infoabend-Reihe in den Vortragsräumen der Cambomed Klinik widmen wir uns jeweils einem Thema aus dem...

weiterlesen
Rückblick Infoabend bei f+p am 02.12.2019 zum Thema: Bandscheibenvorfall oder Wirbelsäulenverengung in der Halswirbelsäule? Geht es ohne OP?

Was tun bei einem Bandscheibenvorfall oder Wirbelsäulenverengung in der Halswirbelsäule? Geht es ohne OP? Mit diesem...

weiterlesen
Rückblick Infoabend vom 18.11.2019: "Was passiert bei Wirbelkanalverengung (Spinalkanalstenose)? Was kann man dagegen tun?"

Dr. med. Baschar Al-Khalaf sprach bei seinem Infoabend am 18.11. zum Thema „Was passiert bei einer Wirbelkanalverengung...

weiterlesen